Suche
  • Leckere Säfte | Heimat | Naturschutz
  • info@streuobstinitiative.de | 07251 - 97 21 23
Suche Menü

Wichtige Information zu Frostschäden

Viele Bäume wachsen wegen des Minderertrags in diesem Jahr kräftig, vor allem jetzt nach den Niederschlägen. Deshalb möchten wir Sie an den Sommerriss (Schnittkursangebote siehe Termine) erinnern. Am wichtigsten ist es, dass Sie die Anzahl der neu gebildeten Triebe deutlich reduzieren (ca. 60%).
Dadurch haben Sie viel weniger Arbeit im Winter, bringen Licht in den Baum und beruhigen das Baumwachstum insgesamt. Natürlich sollten Sie diejenigen Triebe belassen, die im richtigen Winkel stehen und die weitere Entwicklung des Baumes prägen sollen! Diese einfache Art der Baumerziehung kann bei Kern- und Steinobst angewendet werden. Sie können auch Triebe durch das Entfernen nur der Spitzen abbremsen (= Pinzieren, bei Kirschen).

Für diejenigen, die junge Veredelungen pflegen:

  • alle Austriebe unterhalb der Veredlungsstelle entfernen
  • das Halterungsband an 3 Stellen durchtrennen, wenn es aus Kunststoff besteht und nicht ohnehin mit der Zeit nachgibt
  • sobald Blätter gebildet sind, können Sie auch leicht düngen