Suche
  • Leckere Säfte | Heimat | Naturschutz
  • info@streuobstinitiative.de | 07251 - 97 21 23
Suche Menü

Streit um Karlsruher Apfelsaft

Die BNN berichten aktuell über den Streit um Karlsruher Apfelsaft:

„Das ist doch Etikettenschwindel.“ Jürgen Schmitt ist sauer. Der Kassierer der Streuobstinitiative des Land- und Stadtkreises Karlsruhe mit Sitz in Bruchsal erhebt schwere Vorwürfe. Im sogenannten „Karlsruher Apfelsaft“ der Schlör Bodensee Fruchtsaft GmbH sei kein einziger Karlsruher Apfel drin, ist sich Schmitt sicher. Schmitt, der Bruchsaler Stadtrat, muss es wissen: Schließlich kauft seine Streuobstinitiative seit 2014 sämtliche Äpfel von städtischen Karlsruher Streuobstwiesen auf und macht sie zu Saft. Dieser Saft wird unter der Marke „Äpfele“ vertrieben. Auf gut Deutsch: Im „Äpfele“-Saft sind die Karlsruher Äpfel – im sogenannten Karlsruher Saft ist nichts davon drin.

Den ganzen Artikel auf den Seiten der BNN lesen oder mit freundlicher Genehmigung der BNN hier als pdf.