Suche
  • Leckere Säfte | Heimat | Naturschutz
  • info@streuobstinitiative.de | 07251 - 97 21 23
Suche Menü

Über die Streuobstiniative

Ökonomie trifft Ökologie

Die Streuobstinitiative im Stadt- und Landkreis Karlsruhe e. V. fördert seit 1996 in der Region den Erhalt artenreicher Streuobstwiesen nach dem Aufpreismodell. Mit Ende der Saison 2016 haben 280 Besitzer oder Pächter von Streuobstwiesen mit der Initiative einen Vertrag über die Anlieferung von Mostobst geschlossen. Auf einer Gesamtfläche von 169 Hektar betreiben diese Streuobstbau auf traditionelle Art.

Viel Saft viel Ehre

Die Kelterei Zumbach (Kraichtal) produziert in ertragreichen Jahren nahezu 300.000 Liter Apfelsaft und 40.000 Liter Birnensaft für die Streuobstinitiative. Gewinne aus dem Saftverkauf werden wieder in Naturschutz investiert.

Fans von Natur, Heimat und Saft
Die Mitglieder der Streuobstinitiative sind Privatpersonen, Vereine, Gemeinden und Behörden. Sie kontrollieren auf Streuobstgrundstücken die vereinbarte Bewirtschaftung, vermarkten Saft, halten Vorträge und führen Kurse über Baumschnitt durch.

Mitgliedschaft
Folgende Mindestbeiträge werden jährlich erhoben:

  •   18 € für Einzelmitglieder,
  •   45 € für Gruppen, Verbände,
  • 120 € für Gemeinden, Behörden