Suche
  • Leckere Säfte | Heimat | Naturschutz
  • info@streuobstinitiative.de | 07251 - 97 21 23
Suche Menü

„Das ist grob irreführend“

Verbraucherzentrale mahnt Safthersteller ab / Streuobstinitiative erfolgreich / „Wir sind sauber“

Der „Karlsruher Apfelsaft“ ist Geschichte. Vorerst zumindest. Die Verbraucherzentrale Baden-Wüttemberg hat die Radolfzeller Firma Schlö Bodensee-Fruchtsaft wegen grob irrefürender Werbung abgemahnt. „Mit Ortsschild und dem Produktnamen Der Karlsruher Apfelsaft wurde ein Ortsbezug suggeriert, der tatsählich gar nicht vorhanden war“, teilen die Stuttgarter Verbraucherschüzer jetzt auf BNN-Nachfrage mit.

Vollständigen Artikel der BNN lesen…